';

Hallo, ich bin Bettina…

Ich bin…

.. sehr dankbar, ehrlich, humorvoll, respektvoll, manchmal ungeduldig, liebevoll, neugierig und offen für Alles.

… die jüngste Tochter, die kleine Schwester, die glücklichste Ehefrau, stolze Mama von drei Jungs, eine verständnisvolle Freundin, Geburts- und Wegbegleiterin, Masseurin, Seminar- und Kursleiterin.

Im März 2022 habe ich meinen LebensRaum NATÜRLICH WACHSEN in Ruhpolding eröffnet und biete dort verschiedene Kurse, Seminare & Behandlungen an.

Ebenso finden meine Kurse, Seminar und Behandlungen im Verein für Achtsamkeit Osterloh e. V. in Teisendorf statt. Dort bin ich seit 2018 zusätzlich noch für die Orga und die Verwaltungsarbeit zuständig. Ich kümmere mich um die Seminaranmeldungen, beantworte Emails und sorge dafür, dass die Buchhaltung stimmt.

Mein beruflicher Weg:

  • Ausbildung zur Großhandelskauffrau
  • Zehn Jahre Tätigkeit als Tagesmutter
  • Weiterbildung zur Doula-Geburtsbegleiterin bei der GFG-in München
  • Babymassage Kursleiterin nach Frèdèrick Leboyer
  • Schwangerschaftsmassage Ausbildung bei Martina Gottschalk
  • Beckenbodenmassage Weiterbildung bei Patricia Fürst
  • BeBo® Kursleiter für die Frau
  • BeBo® Weiterbildung Schwangerschaft & Rückbildung

Es geht weiter…oder es hört nie auf 😉

Ich befinde mich derzeit auf den Weg zur „birthlover Ausbildung“

Schwerpunkte dieser Ausbildung sind Viniyoga, intensive Beckenboden Praxis, Faszienmassage und die individuelle Geburtsbegleitung.

Mehr dazu findest du hier

Was es ist …

Es ist Unsinn – sagt die Vernunft
Es ist was es ist – sagt die Liebe
Es ist Unglück – sagt die Berechnung
Es ist nichts als Schmerz- sagt die Angst
Es ist aussichtslos – sagt die Einsicht
Es ist was es ist – sagt die Liebe
Es ist lächerlich – sagt der Stolz
Es ist leichtsinnig – sagt die Vorsicht
Es ist unmöglich – sagt die Erfahrung
Es ist was es ist – sagt die Liebe

 

„Erich Fried“

Mein Herzenswunsch ist es…

… dass alle Frauen in ihre Kraft kommen, ihre Selbstbestimmung erkennen und ihre Einzigartigkeit spüren.

… dass, wir Frauen uns verbinden, ein Netzwerk schaffen, ein liebevolles miteinander pflegen und uns gegenseitig unterstützen

… die Mythen wie „du verwöhnst dein Baby durch ständiges tragen oder zu häufigem stillen,“ „ das Baby auch mal schreien lassen“, „das Baby braucht gleich zu Beginn ein eigenes Zimmer um zu lernen selbstständig zu sein“, und, und, und … die noch so tief in unserer Gesellschaft hängen zu beseitigen.

 

Als Doula/Geburtsbegleiterin und in meinen Kursen sind mir zwei Dinge besonders wichtig:

Ich als Doula / Kursleiterin bin immer Lehrende und Lernende zugleich. Wir – Kursleiter und Teilnehmer – lernen von- und miteinander. Darum gebe ich den Mamas auch kein fertiges und
„einzig richtiges“ Konzept an die Hand. Ich versuche ihnen zu vermitteln, dass sie ihrer Intuition, ihrer inneren Weisheit folgen dürfen.

 

„Alles ist in uns“ – „Alles darf sein“